Gruppenunterricht

Im Ensemble spielen wir mehrstimmige, westafrikanische Rhythmen, die wir mit der Zeit zu festen Arrengements ausarbeiten. Die Unterrichtsinhalte variieren je nach Kenntnisstand der Gruppe. Zu Beginn geht es um die Grundlagen:

  • Anschlagtechniken an der Djembé und den Basstrommeln
  • 4/4 und 6/8 Standartbegleitrhythmen an der Djembé für das Spiel im Ensemble
  • Training des Körpergefühls für Rhythmus durch Bodypercussion
  • Trommelsprache
  • Sicheres Gefühl für Beat und Offbeat
  • Notation (nicht zwingend erforderlich, dient als Gedankenstütze)

Sobald die Gruppe den gemeinsamen Groove gefunden hat kommen die Feinheiten hinzu:

  • Spezialsounds
  • Solospiel ( klassische Solophrasen, Soloaufbau und -Abschluss, Spiel mit dem Thema oder in die Lücken der Bassmelodie, Verschiebungen)
  • Bloquagen und ihre Funtion
  • Die Glocken / Claven und ihre Funktion
  • Variationen an den Basstrommeln